Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Thomas Metzinger

Prof. Dr. Thomas Metzinger studierte in Frankfurt/Main Philosophie, Ethnologie und Theologie und promovierte 1985 über das Leib-Seele-Problem. 1992 wurde er an der Justus-Liebig-Universität in Gießen habilitiert. Im Jahr 2000 wurde er Professor für Philosophie der Kognitionswissenschaft an der Universität Osnabrück. Er wechselte er kurze Zeit später an die Universität Mainz.
Prof. Dr. Thomas Metzinger hat die Association for the Scientific Study of Consciousness mitgegründet. Von 2005 bis 2007 war er Präsident der deutschen Gesellschaft für Kognitionswissenschaft, Er ist unter anderem Adjunct Fellow am Frankfurt Institute for Advanced Studies, 2019 wurde ihm eine Senior-Forschungsprofessur verliehen.

Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören u.a. die Analytische Philosophie des Geistes, Wissenschaftstheorie und philosophische Probleme der Neuro- und Kognitionswissenschaften, Wissenschaftstheorie und philosophische Probleme der Künstliche-Intelligenz-Forschung, Geschichte des Leib-Seele-Problems nach dem Zweiten Weltkrieg, neuere Theorien des Geistes. Eine frei zugängliche Sammlung von Texten findet sich bei Open MIND